Social Media und PR-Rückblick

Deutschland:Italien – 1:2, Google bringt das neue Nexus 7 raus und ihr lest die neuesten Meldungen zu Social Media & PR von dieser Woche.

Es ist kein Geheimnis, dass der Community-Aufbau mit viel Aufwand verbunden ist – die relevanten Zielgruppen auf die Fan-Page, Google+ oder zu Twitter  zu locken, ist alles andere als einfach. Wie man sein Publikum findet und zu einer gegenseitig erfolgreichen Kommunikation animiert, stellt Mashable als Infografik dar. Michael Stelzner von Social Media Examiner erklärt uns in acht Schritten die Organisation einer Werbekampagne in Social Media – wie immer ein sehr empfehlenswerter Artikel. Für all die jenigen, die auf den guten alten E-Mail-Newsletter setzen und nicht nachvollziehen können, warum die Abonnenten diese informative Methode der Werbezustellung abbestellen, findet die zusammengefasste Info von Litmus auf dem Shopbetreiber Blog.

Twitter ist unser Kommunikationsheld der Woche – zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, gilt auch hier. Wir haben schon Mal über den richtigen Zeitpunkt zur Verbreitung der Nachrichten in Social Media berichtet. Ein weiterer ausführlicher Artikel von PR Daily erklärt warum – The best day of the week for brands to tweet and update Facebook. Strategien für erfolgreiches Twittern lest Ihr im Social Media Blog und bei Mashable. Vom weltweit größtem Blog über Soziale Netzwerke gibt es Twitter-Tipps auch für kleine Unternehmen.

Zum Schluss möchte ich Euch zwei kleine Goodies präsentieren, die der eine oder andere vielleicht nützlich findet: So entwerft Ihr ein kostenloses Logo für Eure Website und Social Media Widgets für WordPress.

Seit neuestem findet Ihr diese und weitere Artikel in unserem Evernote-Notizbuch zum Lesen und Abonnieren.

Ich verabschiede mich für heute, wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und wir lesen uns nächste Woche.

Kateryna Kogan 12 posts

No other information about this user.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Sei der erste!

Leave a Reply

Hinweise zu Kommentaren
User die zum ersten mal kommentieren müssen erst freigeschaltet werden, daher erscheint der Kommentar nicht immer sofort. Beleidigungen werden selbstverständlich gelöscht, genauso wie Spam. Links in Kommentaren sind nur erlaubt, wenn sie einen gewinnbringenden Beitrag zur Diskussion leisten. Als Alternative zur Wordpress Kommentarfunktion könnt ihr auch gerne die Google+ oder Facebook Kommentarfunktion nutzen.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.