blog-post-img-1902

Googles Suchfunktionen

Dass der heutige Beitrag nicht in unsere Rubrik SEO-Grundlagen fällt, liegt allein daran, dass es heute nicht im engeren Sinne um Suchmaschinenoptimierung geht. Denn ich bewege mich eher auf der User-Seite der Suchmaschine, wenn ich auf die leider viel zu wenig bekannten Suchfunktionen von Google eingehe. Diese Befehle und Funktionen können Ihnen eine große Hilfe bei der Suche sein. Mit ihnen finden Sie oft deutlich schneller was Sie suchen und teilweise sind die Funktionen auch einfach nur praktisch, was vor allem an der besonderen Darstellung in den Suchergebnissen liegt.

Praktische Google Funktionen

Google ist viel mehr als eine Suchmaschine, mit der man einfach nur Inhalte im Web finden kann. Google stellt nämlich auch selbst Inhalte bereit. Und damit meine ich nicht so nützliche Dienste wie Google Maps oder Ähnliches, sondern Funktionen die direkt in die Suche integriert sind. Die sind der breiten Masse unbekannt, auch wenn man manchmal durch Zufall auf sie stößt. Das dürfte bei den aktuellen Informationen der Fall sein, die Google für einen bereithält. Das beste Beispiel ist hier sicherlich das Wetter. Gibt man Wetter und die Stadt in Google ein, erhält man selbstverständlich die ganz normale Ergebnisliste mit den Links zu verschiedenen Wetterseiten, aber vor diesen Ergebnissen werden auch aktuelle Wetterinformationen direkt angezeigt:

Diese Funktion, aktuelle Informationen direkt abzurufen und anzuzeigen, gibt es auch noch für andere Bereiche, zum Beispiel für Börsenkurse (Eingabe des Tickersymbols), Fußballergebnisse (Eingabe des Teams oder der Liga) und Abflugzeiten (Bsp.: Flüge Frankfurt).

Eine weitere praktische Funktion bildet die Umrechnung von Einheiten. Wenn man schnell eine Einheit umrechnen möchte, bietet sich diese Funktion an. Meilen in Km, Fuß in Meter, Mph in Km/h oder auch Währungen. Fast alles lässt sich umrechnen. Dazu muss nur ein Term in das Suchfeld eingegeben werden, wenn man beispielsweise: 150 dollar in euro eingibt, bekommt man vor den Suchergebnissen den umgerechneten Wert in Euro angezeigt. Auf dieselbe Weise funktionieren auch die anderen Umrechnungen mit Maßeinheiten: Erst der Wert und die Ausgangseinheit, dann der Befehl „in“ und dann die Ausgabeeinheit. Lässt man den Wert weg, wird er automatisch auf 1 gesetzt.

Selbsverständlich kann man nicht nur Einheiten und Wechselkurse umrechnen, sondern dank der eingebauten Taschenrechnerfunktion auch ganze Rechenaufgaben lösen. Diese Funktion ist zwar für ernsthaftes Rechnen wenig praktikabel. Aber für eine kleine Aufgabe die zwischendurch gelöst werden muss, ist das das Google-Eingabefeld absolut zu empfehlen, wenn der Taschenrechner gerade nicht in Reichweite ist. Auch hier gibt man einfach den Term genauso in das Suchfeld ein, wie man ihn auch in den Taschenrechner eingeben würde und erhält vor den Suchergebnissen das Ergebnis.

Eine weitere praktische Funktion ist die Wörterbuchdefinition. Mit dem Befehl definiere und dem zu definierenden Begriff erhält man als Ergebnis eine Definition, die Google von einer Onlinequelle bezieht. Es empfiehlt sich hier allerdings auch auf „weitere Infos“ zu klicken, wo dann noch weitere Definitionen anderer Quellen einsehbar werden. Der Befehl „definiere SEO“ ergab beispielsweise: „Abkürzung für: Spanische Ornithologengesellschaft.“ Erst beim Klick auf weitere Infos wurden bessere Ergebnisse sichtbar.

Am bekanntesten unter den speziellen Suchfunktionen ist wahrscheinlich die lokale Suche. Wenn man beispielsweise „Pizzeria Köln“ (oder noch besser mit der richtigen Postleitzahl) eingibt, zeigt Google automatisch eine Liste mit Pizzerien mitsamt Adresse und einer Karte an.

David Linden 178 posts

Autor

Man findet mich auf Google+

2 Kommentare

  • Google Suchbefehle (5 Jahren ago) Reply

    [...] ein paar Wochen haben wir bereits einen Beitrag zu Googles Suchfunktionen veröffentlicht. Praktische Zusatzfunktionen, die Google in die normale Suche eingebaut hat. Der [...]

  • Til (5 Jahren ago) Reply

    JA cool danke, das Google z.b. Rechnen kann, ist mir bekannt. Aber Wetter und mehr ist auch praktisch schnell. Danke, ich wäre sonst nie drauf gekommen was google so alles kann.

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.