blog-post-img-1950

Latent semantische Optimierung – LSO Tools

Marko hat kürzlich ein paar Grundlagen der Latent semantischen Optimierung (LSO) erörtert. Auch ich habe das Thema vor ein paar Jahren schon hier und hier diskutiert. Wer also wissen möchte, was es mit LSO auf sich hat, ist mit den genannten Artikeln eigentlich recht gut bedient.

In diesem Beitrag werde ich drei Tools aufzeigen, mit denen sich die Latent semantische Optimierung betreiben lässt. Fangen wir mit Semager an.

Semager

Semager ist eine der mächtigsten Waffen für die Latent semantische Optimierung. Wie ich finde, auch eine der Besten. Viele der anderen Tools verwenden im Hintergrund die Semantik-Funktionen von Semager, um Keywords zu finden. Eine interessante Methode um Keywords zu ermitteln, ist die Keyword-Suche. Es ist die einzige mir bekannte Suchfunktion, die nicht nur Keywords findet, sondern deren Abhängigkeiten zueinander auch visualisieren kann. Die folgende Visualisierung entstammt beispielsweise der Semager-Keyword-Suche:

Keyword Graph von Semager

Auf der Website des Tools kann man auch in dem Graphen herumklicken. Insgesamt eine sehr schöne Spielerei zum Finden von Keywords.

rankingCHECK

rankingCHECK hat schon sehr lange ein kleines LSO Tool auf der eigenen Website.  Das Tool dient der Optimierung einer einzelnen Website oder eines Textes. Problematisch daran ist, dass man hierfür schon wissen muss, worauf man optimieren möchte. Analysiert wird der Optimierungsgrad auf dieses Keyword und seine verwandten Worte. Die Überprüfung von seosweet.de auf das Keyword seo führt Beispielsweise zu folgendem Ergebnis:

LSO-Tool von rankingCHECK

Das kann sehr hilfreich sein, muss es aber nicht. Denn das Keyword, auf das optimiert werden soll, ist unter Umständen gar nicht eindeutig, oder schlecht ausgewählt.

Die assoziative Suche von Metager

Auch die Meta-Suchmaschine Metager hat ein Tool zum Auffinden ähnlicher Begriffe. Die Qualität ist sehr abhängig von den Keywords nach denen gesucht wird, offenbart aber gelegentlich das eine oder andere Schätzchen. Auch die Relevanzeinschätzung gefällt mir persönlich nicht ganz so gut wie bei Semager.

Wortschatz der Uni Leipzig

In der Linguistenszene sicherlich der heißeste Kandidat, wenn es um Worte des deutschen Sprachgebrauchs geht: der Wortschatz der Uni Leizpzig. Das Tool findet nicht nur Synonyme, sondern auch Begriffe, von denen das gesuchte Keyword ein Teilwort ist (sehr spannend für Long Tail Optimierung) aber auch Bedeutungsgruppen, unterschiedliche Formen, sowie Unterbegriffe. Kurz und gut, man kann sich mit einem einzigen Wort gut und gern eine Stunde beschäftigen, sofern die Zeit dafür vorhanden ist.

Jakob Holterhöfer 51 posts

Jakob hat Seosweet gegründet und zeichnet sich verantwortlich für die Softwareentwicklung.

5 Kommentare

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.