Long Tail und lokale Suchmaschinenoptimierung

Bei einer Optimierung des Long Tails birgt eine Webseite häufig noch großes Potential. Kurz zur Erklärung: Beim Long Tail handelt es sich um selten gesuchte Keywords oder Keyword-Kombinationen, zu denen eine Seite gut rankt. Das Besondere am Long Tail ist, dass User, die über diese Keywords auf die Seite gelangen, im Verhältnis zu Usern, die über die prominenten Keywords auf die Seite gelangen, verhältnismäßig viel/schnell kaufen oder lange auf der Website bleiben. Zum Thema Long Tail haben wir im Januar einen Artikel veröffentlicht. Anders ausgedrückt ist die CTR beim Long Tail signifikant höher als bei anderen, „normalen“ Keywords.

Was hat das mit der lokalen Suchmaschinenoptimierung zu tun?

Lokale Suchmaschinenoptimierung ist ja dafür da, dass eine Website bei lokalen Suchanfragen ganz vorne in den SERPs dabei ist. Das hat einerseits den Vorteil, dass man eben nicht mehr mit allen Webseiten oder Shops, die es zu einem Produkt oder Thema gibt, in Konkurrenz steht, sondern eben nur mit denen, die auch in geringem, lokalem Umkreis anzutreffen sind. Meistens sind das deutlich weniger und gegebenenfalls gehören die Schwergewichte in den SERPs nicht dazu. Dieser Effekt ist für deutschsprachige Webseiten zwar nicht ganz so gravierend wie für englischsprachige, aber er ist dennoch sehr groß und keineswegs zu vernachlässigen.

Zum anderen suchen immer mehr User auch mit lokalem Bezug. Insbesondere das mobile Internet zeichnet sich durch einen großen Anteil an lokalen Suchvorgängen aus. Dieser lag 2011 bei etwa 40 Prozent. Der Trend, dass Smartphones ältere Mobiltelefone ersetzen ist weiterhin ungebrochen. Das heißt nicht unbedingt, dass der Anteil der lokalen Suchanfragen steigt – relativ gesehen. Absolut sieht das aber ganz anders aus, denn wenn mehr User mobil surfen können, werden sie das auch mit Sicherheit tun. Dementsprechend steigt die Zahl der mobilen Suchvorgänge insgesamt.

Daher ergänzen sich der Long Tail und die lokale Suchmaschinenoptimierung in idealer Weise.

Denn die lokale Suche schränkt die (zumeist eh schon wenigen) Long Tail-Mitbewerber in den SERPS nochmals ein. Streng genommen könnte man auch sagen, dass es sich bei lokalen Anfragen beziehungsweise lokal optimierten Webseiten schon um Long Tail-Suchvorgänge und -Angebote handelt. Das trifft sicherlich für manche Suchanfragen zu. Mir persönlich ist diese strenge Sichtweise aber zu eng. Sie vermischt zwei unterschiedliche Bereiche, die man getrennt voneinander betrachten sollte.

Lokale Optimierung bietet in erster Linie den Vorteil, dass ein Großteil der Mitbewerber von vorne herein ausgeschlossen wird. Im Gegenzug ist das Suchvolumen auch geringer. Beim Long Tail ist das Suchvolumen von Anfang an gering, dafür ist aber das Userverhalten sehr vorteilhaft für den Betreiber einer Webseite oder eines Shops. Beide Maßnahmen ergänzen sich in vielen Fällen, beispielsweise bei der Suche nach einem Restaurant, das ein ganz besonderes Gericht auf der Karte hat.

Marko Engelberth 94 posts

Mitbegründer von Seosweet. Tester, Lektor sowie Online-Redakteur. Und hin und wieder Webentwickler.

3 Kommentare

  • SeoLike (5 Jahren ago) Reply

    Wie optimiert man denn auf lokale Suchanfragen? In dem man diverse Städte-Namen mit in den Linktext schreibt? Oder gibt es noch andere Tricks?

    • in reply to SeoLike #2
      Marko Engelberth (5 Jahren ago) Reply

      Hi,

      ich hatte unseren Artikel, der näher auf local seo eingeht eigentlich schon im Text verlinkt. Hier ist der Link nochmal: http://www.seosweet.de/blog/2012/02/21/lokale-suchmaschinenoptimierung/

  • [...] Long Tail und lokale Suchmaschinenoptimierung In einer Optimierung des Long Tails liegt bei einer Webseite häufig noch großes Potential. Kurz zur Erklärung: Beim Long Tail handelt es sich um selten … www.seosweet.de/…/long-tail-und-lokale-suchmaschinenoptim… [...]

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.