Top-Themen bei Seosweet im August

Da hat er sich doch tatsächlich nochmal zurück gemeldet, der Sommer. Schön war’s, teilweise sogar so heiß, dass wir euch und uns hitzefrei verordnet haben. Natürlich haben wir im letzten Monat trotzdem ein paar Artikel zu den Themen SEO und Social Media veröffentlicht. Hier sind nun unsere Top-Themen für den Monat August.

Architektur von Suchmaschinen

Im Herbst des vergangenen Jahres hat David eine umfangreiche Serie über die Architektur von Suchmaschinen zusammengestellt. In insgesamt sieben Artikeln beschreibt er die Funktionsweise von Suchmaschinen. Das reicht von der Datengewinnung über die Analyse und Archivierung bis zur Verarbeitung von Suchanfragen. Wer im Schnelldurchgang erfahren möchte wie Suchmaschinen arbeiten liest diesen Review. Wer es genauer wissen möchte findet dort auch die Links zu den einzelnen Artikeln.

Das Canonical-Tag

Streng genommen gehört unser Artikel zum Canonical-Tag ja zum Juli. Da wir ihn aber erst gegen Ende des Vormonats veröffentlicht haben passt er schon noch hier hin. Weil die Suchmaschinen mit duplicate content ein schweres Problem haben, haben die führenden Suchmaschinenbetreiber 2009 das Canonical-Tag eingeführt. Es löst das Problem zwar nicht, lindert seine Auswirkungen aber deutlich, wenn man es richtig einsetzt.

Online-Shops und SEO

Und noch ein Review. Hier geht es aber um Webshops und die Dinge, die aus SEO-Sicht wichtig sind. Im Wesentlichen dreht es sich bei Webshops immer um drei Bereiche: die technischen Grundlagen, die Produktbeschreibung (ganz wichtig für Suchmaschinen) und das Userverhalten (ganz wichtig für den Umsatz). Eine kurze Beschreibung liefert die Zusammenfassung. Wer es gerne ausführlicher hat, findet dort natürlich auch die Links zu den jeweiligen Artikeln.

Veraltete SEO-Techniken – Teil 2

Wie die Überschrift schon sagt, handelt es sich um den zweiten Teil unserer Reihe zu den veralteten SEO-Techniken. In diesem Teil geht es um so faszinierende Maßnahmen wie zum Beispiel die Verlinkung von Satzzeichen, verborgenen Text sowie Aufzählungen verschiedener Begriffe am Ende einer Seite. Da heben sich Links in Footer und Linkwolken wirklich noch positiv ab, da sie immerhin für manchen User noch einen Mehrwert haben.

Marko Engelberth 94 posts

Mitbegründer von Seosweet. Softwaretester, Lektor sowie Online-Redakteur. Und hin und wieder Webentwickler.

Keine Kommentare

There are no comments in this article, be the first to comment!

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.