blog-post-img-3734

Computer sind doof – Ihr könnt uns helfen

Ich bemühe heute mal die Phrase: Früher war alles besser. Ich bin zwar kein besonderer Anhänger dieser These, was auch etwas seltsam wäre, da ich ja immerhin Geschichte studiert habe, aber trotzdem kann ich häufig verstehen wie man zu diesem Gedanken kommt. Vor allem im Bezug auf Technik, die uns ja überall umgibt. Besonders schwierig wird es dann, wenn man mit dieser Technik arbeiten muss, denn die ist im Vergleich zu früher viel komplizierter und damit unberechenbarer geworden. Und gerade im Bereich „Computer und Internet“ verkompliziert sich das noch zusätzlich, da nicht nur die Technik, also die Hardware immer komplexer wird, sondern vor allem auch die Software, die ja eine viel größere Rolle spielt als früher. Tausende, ach was millionen, verschiedener Programme und Betriebssystemkonfigurationen laufen auf hunderten unterschiedlicher Geräte, sowohl in Größe und Form unterschiedlich als auch in der Performance. Problematisch wird es immer dann, wenn die „alle“ gemeinsam über das Internet kommunizieren wollen. Dass das die meiste Zeit einigermaßen okay funktioniert finde ich immer wieder erstaunlich.

In der „Software Zeit“ in der wir leben entstehen aber trotzdem die meiste Zeit irgendwo irgendwelche Fehler. Manchmal fallen sie nicht auf, manchmal dann doch und dann weiß man häufig erstmal nicht woran es liegt. Das war früher anders, früher gab es einfachere Lösungen. Den Übergang von der Hardware in die Software hat IBM 1998 mit einem legendären Werbespot illustriert. Heute helfen einfache Lösungen wie „wackel mal am Kabel“ zwar immer noch erstaunlich oft, sehr oft aber dann eben doch nicht mehr, weil der Niemeyer sich einen Virus im Internet eingefangen hat …

Wir brauchen Hilfe bei der Fehlersuche

Wir arbeiten ja nun mal Leider mit Computern und noch schlimmer: mit dem Internet. Wir haben sogar eine Internetseite, die auf all den Geräten da draußen laufen soll, von denen sich viele in ihrer Hardware unterscheiden, aber alle in der Software. „Wir sind alle Individuen“.

Vor nicht allzu langer Seite haben wir unseren Blog auf ein neues Design umgestellt. Da gab es natürlich anfangs einige Schwierigkeiten mit der richtigen Konfiguration und was man eben so kennt, aber wir dachten wir hätten alles so weit richtig eingestellt.

Darstellungsprobleme beim Seosweet Blog?

Offensichtlich war das aber doch nicht so. Es haben sich ein paar Menschen bei uns gemeldet, die Darstellungsprobleme mit unserem Blog haben, die für uns nicht hinzunehmen sind. Einerseits, weil wir wollen, dass ihr ein schönes Leseerlebnis habt (zumindest optisch…) und andererseits weil demnächst unsere ganze Website mit demselben Theme relauncht werden soll.

Bekannt sind uns zwei Probleme:

1. Problem:

Die Schrift unseres Blogs wird viel zu fett und vollkommen verzerrt angezeigt. Das sieht dann in etwa aus wie bei dem hier abzurufenden Screenshot, den wir bei Facebook erhalten haben. An alle die das so sehen: Das soll nicht so sein! Bitte meldet uns das …

Wir waren aber gestern sehr umtriebig und konnten das Problem zumindest in einem Fall beheben.

2. Problem:

Die Seite lädt überhaupt nicht. Dieses Problem erreichte uns gestern vollkommen überraschend. Offenbar bleibt die Seite in einigen Fällen komplett weiß (nachdem kurz das Logo erscheint). Die den bekannten Fälle waren beides Apple Geräte, einmal ein Iphone5 und einmal ein Ipad (unbekannt welches).

Bitte meldet solche Probleme bei uns

Testing ist eine Wissenschaft für sich und noch dazu sehr teuer. Deswegen konnten wir die Website natürlich nicht auf allen möglichen Geräten ausprobieren. Dennoch haben wir gar nicht so wenige Geräte und vor allem dort auch die unterschiedlichsten Browser getestet und nichts gefunden. Auch gestern haben wir es nicht geschafft die Probleme zu reproduzieren, auch nicht durch Kabelwackeln. Wir bitten also Dich lieber User uns Darstellungsprobleme dieses schönen Blogs zu melden.

Wir wollen herausfinden woran es liegt, wir wollen die Probleme lösen. Und selbst wenn sie nicht lösbar sind, wollen wir denjenigen dann Wege anbieten wie die Seite doch abgerufen kann. Also bitte berichtet uns wenn ihr ein Problem habt und es wär auch gut, wenn ihr uns sagen würdet ob ihr das erste Problem hattet und es nun verschwunden ist. Beim 2. Problem verdichten sich die Hinweise, dass es zumindest auf dem Iphone 5 häufiger vorkommt.

Außerdem möchte ich den Usern danken, die uns bisher schon Fehler gemeldet haben und die trotz der Schwierigkeiten unseren Blog auf anderen Wegen verfolgen.

Update: Probleme gefunden

Nach ein paar Tagen des Im-Nebel-Stocherns haben wir die Ursache für die weißen Seiten auf iPhones (nicht nur Version 5) gefunden. Die neuen 2 Klick Social Media Buttons. Wir arbeiten hier an einer Lösung, haben sie aber erstmal abgeschaltet, damit alle unseren Blog lesen können. Übrigens gibt es eine etwas unscheinbarere Schaltfläche namens „Share this post“, hier können unsere Artikel weiterhin geteilt werden…

(Titelbild: © olly – Fotolia.com)

David Linden 178 posts

Autor

Man findet mich auf Google+

2 Kommentare

  • Oliver Trebes (4 Jahren ago) Reply

    Hi David,

    hab grade das iPhone5 in die hand genommen und bin mal glatt damit auf den Blog gegangen.

    2-3 kleinigkeiten.

    - Nur der Blog scheint responsive zu sein, die startseite von seosweet ist es defintiv nicht.

    - die Kategorien in der Blogliste brechen nicht um, dadurch entsteht rechts neben den einträgen etwa 20-25 weisser leerraum (aktuell verursacht durch die Kategorien des Black Hat Beitrages

    und im iPhone 5 hab ich nachdem ich den blogeintrag hier angeklickt habe auch ne "leere" seite. alles weiss, nur das embedded video seh ich.

    VG

    Oliver

    • in reply to Oliver Trebes #2
      David Linden (4 Jahren ago) Reply

      Hallo Oliver!

      Vielen Dank!
      Es ging nur um den Blog, das ist richtig, denn die Startseite wird demnächst mit demselben Theme in Word Press integriert und relauncht (schreckliches Wort).
      Wir haben also recht eindeutig ein Problem mit dem iPhone 5, aber auch schon unsere Fühler nach einem Testgerät ausgestreckt. Das sich die Artikelseiten gar nicht öffnen ist natürlich schon so ein kleiner Gau für uns. Mal gucken was der Theme Anbieter dazu sagt.
      Danke nochmal für deine schnelle Antwort!

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.