blog-post-img-3958

Unser täglich Content Marketing

Content is King hieß es immer und heißt es noch heute. Auch wir betonen immer wieder, wie wichtig guter Content im Online Marketing und in der Suchmaschinenoptimierung ist. Dabei heißt es dann, dass der Content relevant sein muss, und dass er dem User Mehrwert bieten sollte. Mehrwert bedeutet an dieser Stelle mehr als rudimentäre Information, mehr als nur eine Adresse, mehr als nur eine Produktliste. Es kommt immer darauf an, an wen sich eine Website richtet. Das Gute an der Frage: „An wen richtet sich meine Website?“ ist, dass man daran gleichzeitig den Inhalt und die Suchmaschinenoptimierung ausrichten kann. Bin ich ein Verein und möchte meine Mitglieder informieren, dann sind die Inhalte wohl eher interner Natur. Ich muss nicht viel erklären, kann lediglich Veranstaltungslisten einstellen und das beste ist, ich brauche keine Werbung und muss nicht über Suchmaschinen gefunden werden. Die Vereinsmitglieder kennen meine Seite und die Adresse.

In dem Moment in dem ich mich aber nach außen richte, muss ich mich auch in einer gewissen Form darstellen. Wenn die Frage „An wen richtet sich meine Website?“ auch nur teilweise mit Außenstehende oder Interessierte beantwortet wird, muss ich mir schon über die Inhalte Gedanken machen. Was möchte ein Fremder über meine Website wissen? Was möchte er über mich wissen? Was habe ich im Angebot? All das gilt es ansprechend zu beschreiben, um den User für meine Website bzw. mein Produkt, etc. zu begeistern, damit er wiederkommt und irgendetwas kauft. Und solche Beschreibungen, solche Texte sind letztlich nichts anderes als Werbung, die nicht so wirken darf als wäre sie Werbung, also Marketing. Das Gute daran wiederum ist, dass Seiten die den User interessieren in der Regel auch automatisch besser bei Google gefunden werden.

Gute Texte sind schon SEO

Wie erwähnt werden Texte, die den Inhalt einer Seite gut beschreiben und sich an den vermuteten Bedürfnissen der User und Interessenten orientieren, in der Regel schon ganz gut gefunden. Das liegt vor allem daran, dass sie Antworten liefern, und insofern bereits relevante Keywords enthalten und auch von der sonstigen Struktur (Länge etc.) einige SEO Anforderungen erfüllen. Wenn unsere Inhalte dann sogar besonders relevant für einige User sind, fangen sie an, Links darauf zu setzen, oder die Seite in sozialen Netzwerken zu teilen. Insofern ist guter Content nicht nur Marketing und SEO, sondern letztlich sogar Content Marketing.

Jede Website ist Content Marketing

Zugegeben, die These ist vielleicht etwas übertrieben, aber im Kern stimmt sie. Jeder Inhalt, der auf Webseiten veröffentlicht wird, sollte in irgendeiner Form teilenswert sein und dem User einen Mehrwert bieten. Wir sollten also bei jedem Text den wir schreiben und als Content auf der Website veröffentlichen dieses Potential im Hintergrund behalten. Jeder Text auf der Website, auch jedes Bild, ist Content Marketing für unsere Seite. Selbstverständlich nur in einer sehr, sehr schwachen Form, wir planen schließlich nicht für jeden Text eine Kampagne mit gezieltem und aufwändigem Seeding, etc..

Dennoch ist der Merksatz, jede Website ist Content Marketing, ja sogar jeder Text ist Content Marketing, eine gute Motivation, wenn man glaubt mal eben schnell einen Text auf die Seite knallen zu müssen.

Gute Rankings alleine bringen nichts

Gute Inhalte sind Content Marketing im Kleinen, und auch ein bisschen SEO. Aber gerade für letzteres ist die Qualität, zumindest kurzfristig, gar nicht so relevant wie man denken könnte. Man kann auch mit Schrott-Content ranken, wie Jakob damals beim HochgeschwindigkeitsSEO Contest gezeigt hat. Aber genau darum geht es eben nicht. Es geht in der Suchmaschinenoptimierung nicht mehr nur um das beste Ranking um jeden Preis. Es geht um Leads, und die erreicht man nur indem man auch auf die Usability achtet, auf den Content, in dem man einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt in dem SEO ein Mittel von mehreren ist, aber nie das Ziel.

Fazit: Wir machen jeden Tag Content Marketing

Ich habe ja nun schon oft darüber geschrieben, dass sich SEO immer mehr zu einer richtigen Online Marketing Disziplin entwickelt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es immer mehr zur Textarbeit wird. SEO ist aus meiner Sicht daher heute vor allem Online Marketing für den Kanal Suchmaschine. Hier gibt es spezielle technische und inhaltliche Anforderungen durch die Suchmaschinen, aber das endgültige Ziel ist eben nicht das Ranking an sich oder der meiste Traffic, sondern die Leads die sich daraus ergeben. In erster Linie aus diesem Grund ist guter Content so wichtig, daher sollte er in jedem SEO Konzept bedacht werden.

(Titelbild: © Grecaud Paul – Fotolia.com)

David Linden 178 posts

Autor

Man findet mich auf Google+

Keine Kommentare

There are no comments in this article, be the first to comment!

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.