blog-post-img-5087

SEO News: Abstrafungen und gekürzte Titel

Momentan passiert gefühlt ziemlich viel in Sachen SEO. In der letzten Woche hat es drei Nachrichten gegeben, die die SEO Welt aufwühlen und teilweise sogar langfristige Auswirkungen haben werden. Zu allen drei Themen habe ich vor nicht allzu langer Zeit bereits gebloggt, deswegen fasse ich die Meldungen heute mal in einem kurzen Überblick zusammen. Die Vorgeschichte zu den ersten beiden Nachrichten, bzw. den Abstrafungsdrohungen gegen Linknetzwerke und Gastblogger, findet ihr hier.

Erster Name in Abstrafaktion gegen deutsche Linknetzwerke

Im März kam Matt Cutts mit diesem Tweet um die Ecke:

Damit ist ein weiterer Höhepunkt des neuerdings sehr öffentlich geführten Feldzugs gegen „Linknetzwerke“ erreicht, und alle, die in den letzten Wochen so nach Namen gelechzt haben, sind jetzt vielleicht erst einmal befriedigt. Ich wurde heute sogar von jemandem, der mit SEO nichts zu tun hat, darauf angesprochen…

Google macht ernst gegen Gastblogger

Ungeachtet der recht heftigen Reaktion auf Matt Cutts Äußerungen zum „Guestblogging“ hat Google diese Woche außerdem etwas gegen ein ungenanntes guest blog network unternommen:

Möglicherweise handelt es sich dabei um das große Portal MyBlogGuest.com. Die Betreiberin, Ann Smarty, hatte sich nach Matt Cutts Warnungen in einem emotionalen Artikel von Google distanziert und erklärte weiter ihre Ablehnung gegen nofollow Links, aber auch gegen bezahlte Gastartikel. Solche scheinen auf myblogguest in der Tat nicht gefördert zu werden. Dennoch wurde die Seite hart getroffen und rangiert selbst für den eigenen Namen nicht mehr auf der ersten Suchergebnisseite. Es ist allerdings unklar, ob dies tatsächlich die von Matt Cutts genannte Aktion war, oder eine andere Abstrafung. Dass es eine penalty gab hat Ann Smarty im Übrigen bestätigt:

Neues SERP Design von Googel mit kürzeren Titeln

Die wichtigste Nachricht, die aber sicherlich jeder der Google benutzt schon gesehen hat, ist die Umgestaltung der Suchergebnisse. Betroffen sind diesmal vor allem die Titel. Sie sind weiterhin blau, aber nun größer und nicht mehr unterstrichen. Mir persönlich gefällt das ganz gut. Die einschneidende Änderung resultiert allerdings aus der neuen Größe, denn die Titel können nun weniger Zeichen beinhalten als vorher. Waren es ehemals 60 – 70 Zeichen sind es nun in etwa 50 – 60. Viele alte Website Titel, die die alte Länge voll ausgenutzt haben, müssen nun gekürzt werden. Unseren SEO Grundlagen zu Title und Description habe ich bereits angepasst. Auf moz.com gibt es einen detaillierten Artikel zu den neuen SERPs, der auch besagt, dass Titel mit einer Länge bis 55 Zeichen die größten Chancen haben voll angezeigt zu werden. Im moz Artikel ist auch ein Preview Tool inbegriffen, außerdem hat Torben Leuschner ebenfalls eins programmiert.

(Titelbild: © Mannaggia – Fotolia.com)

David Linden 178 posts

Autor

Man findet mich auf Google+

3 Kommentare

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.