Blogsearch, wie sich Google manipulieren lässt

Blogsearch, wie sich Google manipulieren lässt

Vor kurzem ist mir doch tatsächlich eine kleine Lücke im Blogsearch aufgefallen. Das Datum, welches in den Blog-Ergebnissen anzeigt wann eine bestimmte Seite gefunden wurde, entspricht nicht dem tatsächlichen Zugriff des GoogleBots, sondern dem Veröffentlichungsdatum des Beitrages. Das Interessante daran: Das Veröffentlichungsdatum eines Beitrages lässt sich mittels Wordpress einstellen. Das funktioniert nicht nur für Daten in der Zukunft, sondern auch für solche, die in der Vergangenheit liegen. Im Klartext: Wenn die Blogsearch-Ergebnisse nach Datum sortiert werden, können andere Blogpostings gezielt aus dem Ranking gekickt werden, indem man für den eigenen Blogpost ein entsprechendes Datum einstellt. Gleichzeitig crawlt Google den eigenen frisch veröffentlichten Post das nächste Mal erst nach ein paar Tagen. Dies hat zur Folge, dass man mit einem Blognetz...