Google Panda Update – Teil 2

Google Panda Update – Teil 2

Das Panda Update von Google hat weltweit für Furore gesorgt. Nicht wenige SEOs und Blogger haben sich lautstark darüber beklagt. Natürlich auch viele andere Unternehmen, die von den Positionen in den SERPS abhängig sind und von Panda hart getroffen wurden. Aber es gibt auch eine Kehrseite der Medaille. Das sollen nach dem Willen von Google vor allem die User sein. Denn die SERPS wurden ja nicht abgeschaltet. Nach wie vor kann man bei Google nach Begriffen suchen und erhält auch eine entsprechende Trefferliste. Nur die Inhalte der Trefferseiten haben sich verändert. Auf den ersten Positionen stehen nun eben die Seiten, die von Google nach dem Update als besonders relevant angesehen werden. Durch das Panda Update hat Google auch einige Unarten...

Googles Panda Update

Lange wurde es angekündigt und doch hat es viele überrascht: Im Sommer 2011 gab es ein weltweites Update bei Google, das sogenannte Panda Update. Dieses Update sollte ein weiterer Schritt von Google zu mehr Qualität in den Suchergebnissen sein. Dennoch wurde diese Ankündigung von vielen SEOs lange belächelt. Selbst als Google die Devise ausgab weniger Links aufzubauen und stattdessen die Qualität der jeweiligen Seiten zu verbessern, haben sich viele nicht darum geschert und mit dem weiter gemacht, womit sie bislang erfolgreich waren. Das hat sich bei einigen gerächt. Viele Seiten, die vorher gut im Ranking vertreten waren, sind nach dem Panda Update „abgestürzt“. Dies betrifft einerseits vor allem sogenannte Content Farmen. Das sind Webseiten, die Suchende mit wenig eigenem Content...