Das Canonical-Tag – SEO-Grundlagen

Das Canonical-Tag – SEO-Grundlagen

Das Canonical-Tag wurde im Februar 2009 von den seinerzeit größten Suchmaschinenanbietern Google, Yahoo und Microsoft eingeführt. Es sollte das Problem des doppelten Contents (engl. duplicate content) mildern. Die Suchmaschinen haben bis heute mit doppeltem Content zu kämpfen: URLs mit inhaltlich gleichen Seiten werden im Zuge der Suchergebnisanzeige ausgeblendet. Die User sollen nicht über verschiedene URLs auf ein und dieselbe Seite gelangen. Das Problem liegt darin, dass die Suchmaschinen nicht wissen, welche Seite den Usern denn nun angezeigt werden soll. Dank dem Meta-Tag <rel="canonical" href="http://www.beispiel.de/"> kann man den Suchmaschinen nun einfach klar machen, welcher URL angezeigt werden soll, falls eine oder mehrere gleiche Seiten in einer Website existieren. Dieses Problem tritt häufiger auf, als man gemeinhin annimmt. Das Canonical Tag gegen Duplicate...