Von Google abgestraft – was nun?

Von Google abgestraft – was nun?

Haben Sie eine E-Mail von Google erhalten, mit dem Inhalt, dass Ihre Domain aufgrund von Verstößen gegen die Webmaster-Guidelines für den Google-Index gesperrt wurde? „Glückwunsch“ - das ist die Höchststrafe. Ihre Domain ist verbrannt, sie wird  höchstwahrscheinlich nicht mehr bei Google in den Index aufgenommen – jedenfalls nicht mit Ihnen als Besitzer – und auch bei keiner anderen Suchmaschine. Die Suchmaschinen mögen ja miteinander konkurrieren, aber  in diesem Punkt sind sie sich einig – zumindest fast alle. Vielleicht hat in fünf Jahren jemand anders die Chance diese Domain zu reaktivieren und mit guten Inhalten und ehrlichen Methoden zu rehabilitieren. Sie sind jedenfalls raus. So eigenartig es klingen mag. Diese eigentlich unspektakuläre E-Mail ist alles, was Sie bei einem Ausschluss aus...