Artikel zum Thema Webanalytics /Webanalyse

Der Webanalyse oder, wie es häufiger genannt wird Webanalytics, kommt eine zentrale Bedeutung in der Suchmaschinenoptimierung zu, denn sie liefert die Daten, mit denen Erfolg und Bedarf gemessen werden können. Sie bildet ein eigenes Thema, mit zahlreichen Überschneidungen mit anderen Online Marketing Disziplinen, daher haben wir ihr eine eigene Kategorie gewidmet, in der wir alle Artikel zum Thema sammeln.

Webanalytics

blog-1-img-5314
15 Apr

Not Provided auch für bezahlte Klicks und Ranking Vorteile für HTTPS Seiten?

Das Thema not provided ist spätestens seit letztem Jahr im SEO Bereich schon beinahe durch. Da hatte Google nach langfristigen Signalen in dieser Richtung dann doch urplötzlich den Großteil der Suche auf das https Protokoll um-, und die Übermittlung des gesuchten Keywords im Referrer eingestellt. Das Interessante und Doppeldeutige daran war bisher, dass davon zwar die organischen Suchergebnisse betroffen waren, aber eben nicht die AdWords...

blog-1-img-4860
11 Feb

Trafficquellen für Websites: Woher kommen die Besucher?

Bei der Suchmaschinenoptimierung ging es ursprünglich um die Steigerung der Quantität und Qualität des Traffics einer Website, der von Suchmaschinen kommt. Allerdings sind die Suchmaschinen nur eine von mehreren möglichen Trafficquellen. Tendenziell dürfte die Qualität des Traffics, der von Suchmaschinen herrührt, relativ gut sein, da die User bereits mit einer Intention gesucht haben. Somit ist beispielsweise eine Kaufabsicht oder zumindest ein Interesse vorhanden. Das macht diese...

blog-1-img-4412
15 Okt

Neue Google Analytics Reports

Die Webanalyse ist ein sehr wichtiger Bereich im Online Marketing und speziell in der Suchmaschinenoptimierung. Auch wenn wir bei der Nutzung der dadurch gewonnenen Daten vorsichtig sein sollten, so liefern uns Analysewerkzeuge wie Google Analytics doch regelmäßig wertvolle Hinweise und leiten uns den Weg durch die Online Marketing Maßnahmen, auch wenn deren Nutzung zurzeit zu stagnieren scheint. Der Platzhirsch unter den Analysetools ist, wie in...

blog-1-img-3870
11 Jul

Offline-Faktoren in der Webanalyse

Die Webanalyse gehört sicherlich zu den wichtigsten Dingen im Online Marketing und allen dazugehörigen Disziplinen. Und selbst wenn man es gar nicht Online Marketing nennt, für jeden Webmaster und Webseitenbetreiber sollte die Analyse zur regelmäßigen Arbeit gehören. Ob nun mit den Google Webmaster Tools, Analytics, anderen Webanalyse Programmen, diversen Monitoring Diensten und so weiter und so fort.  Dabei werden, auch ohne Big Data, Unmengen an...

blog-1-img-3825
27 Jun

Was bedeuten Impressions und CTR?

Heute geht es um ein Basic-Thema aus der Webanalyse, die Impressions und die Click-Through-Rate (kurz: CTR). Dabei geht es einerseits darum, was diese Kennzahlen bedeuten, andererseits was sie uns zudem erzählen können. Das Wissen über diese Maße ist eigentlich absolute Grundlage für Webseitenbetreiber, die wissen möchten, wie Ihre Website oder Ihre Anzeige ankommt. Denn es sind beides Begriffe, die in den verschiedensten Bereichen des Online...

blog-1-img-3710
06 Jun

(not provided)

Diejenigen Websitebetreiber, die Google Analytics oder ein anderes Analysetool benutzen, kennen den Ausdruck (not provided) zu genüge. Der erscheint immer häufiger dort, wo eigentlich das Keyword angezeigt wird, über das ein Google-Nutzer die Seite gefunden hat. Das macht die Analyse des Traffics und die Suchmaschinenoptimierung  natürlich nicht gerade einfacher. Ich werde hier mal versuchen, einen Überblick über das Thema und dessen Auswirkungen zu geben. Was...

blog-1-img-3526
30 Apr

SEO KPIs: Welche Zahlen sind wichtig?

Ich habe zur Zeit das Gefühl, dass es (wieder einmal) eine stärkere Diskussion um Nutzen und Wert von SEO-Kennzahlen gibt. Welche sind wichtig, welche nicht? Was kann man ignorieren? Was sollte man unbedingt beachten? Solche Diskussionen werden vermutlich geführt, seit es SEO überhaupt gibt oder sagen wir, seit es den PageRank gibt. Die Teilnehmer an solchen Diskussionen sind auch relativ leicht in Kategorien einzuordnen: Einerseits...

Vom Trinken und Netzwerken – wie man 200 Blogbeiträge übersteht

Früher, als noch alles besser war, lief es ungefähr so ab, wenn man ein erfolgreiches Unternehmen gründen wollte: Man entwickelte in aller Ruhe sein Produkt, zeigte es auf einer Messe und war plötzlich reich. Ist man in der SEO-Branche tätig, gestaltet sich das nicht ganz so einfach, aber man könnte ja immerhin ein Produkt entwickeln und es auf dem SEO-Day zeigen und dann reich sein. Ich nehme unseren heutigen zweihundertsten Blogbeitrag zum Anlass, meine ganz persönliche Seosweet Story mit euch zu teilen. Es ist keine von übermäßigem Erfolg geprägte Geschichte von Leuten die reich wurden und jetzt nur Party feiern. Diesen Zustand haben wir für später eingeplant, allerdings nicht mit SEO, denn das ist ja bekanntermaßen tot ;-) Diejenigen unter...

Top-Themen bei Seosweet im September

Eines schönen Tages werde ich mal zu den Top-Themen des vergangen Monats den "Top-Themen" Artikel zum vorvergangenen Monat hinzufügen, auch auf die Gefahr hin, dass ich der einzige bin, der das ein bißchen witzig findet. Aber dieses mal mache ich das besser nicht, denn dafür müsste ja ein anderer Beitrag rausfliegen und das wäre bei den Septemberartikeln doch wirklich sehr schade. Und ja, der Monat ist schon wieder rum und obwohl das so schnell ging, haben wir es in der Kürze der Zeit wieder geschafft hervorragende Beiträge zu schreiben. Und für diejenigen die sie noch nicht gelesen haben, gebe ich nun eine Auswahl der besten Themen vom vergangenen September. Google Suggest und die Reputation... Auch wir sind nicht um die...

Website-Analyse

Idealerweise wird bereits bei der Entstehung einer Website ein SEO mit eingebunden. Das ist aber häufig nicht der Fall. An einen Suchmaschinenoptimierer wenden sich viele Webseitenbetreiber erst dann, wenn es mit der Webseite bei den Suchmaschinen nicht (mehr) gut läuft. Das macht zwar vieles komplizierter, aber so ist es eben. Zu Beginn jeder Optimierung steht zunächst eine umfassende Website-Analyse. Schließlich muss man sich ja ein Bild davon machen, wie die Website aussieht. Damit meine ich natürlich nicht nur das Design, sondern das Gesamtbild. Wie sieht die Website aus? Als erstes schaut man sich selbstverständlich die Seite an. Zuerst nur rein oberflächlich. Wie ist das Design? Harmonieren die Farben miteinander? Welchen Eindruck hinterlässt die Seite? Wie ist die Benutzerfreundlichkeit? Dann schaut...

Linkanalyse und Linkstruktur

Mit Hilfe einer Linkanalyse kann herausgefunden werden, welche Seiten zu einer Domain verweisen. Für die eigene Domain geht das am einfachsten mit der Linkanalyse in den Google-Webmastertools. Dort gibt es einen genauen Überblick, welche Domains zu Ihrer Website verweisen und wie es um die interne Verlinkung bestellt ist. Zudem erfahren Sie, welche Ankertexte verwendet werden und natürlich auch, welche Seite die meisten Links angezogen hat. Wer wissen möchte wie das genau geht, findet auf seo-ambulance.de einen Artikel von Rainer Meyer, der diesen Vorgang genau beschreibt. Am interessantesten ist hier wahrscheinlich, welche Seiten auf Ihre Website verlinken. Neben den Webmastertools gibt es im Internet viele andere Tools zur Linkanalyse Manche davon sind kostenfrei, wie zum Beispiel dieses hier von linkvendor.com oder...

Top-Themen bei Seosweet im Juli

Trotz der Urlaubszeit, die ja größtenteils in den Juli fällt, waren wir auch im vergangenen Monat fleißig. Zugegeben, das miese Wetter hat es uns ein wenig erleichtert. Hier sind nun unsere Top-Themen des vergangenen Monats: Jakob verschenkt sein Mac Book Air, ein iPad2 und 100 Euro Da hat jemand den Kaffee auf, würde ich mal sagen. Irgendwie ist Jakob von Apple alles andere als begeistert. Glück für alle, die das anders sehen. Die Aktion läuft noch bis zum 15. August. Wer teilnehmen möchte muss ihn nur überzeugen. Per Mail, mittels Kommentaren oder auch schriftlich. Viel Erfolg. Microformate und Microdaten Microformate sind die kleinen, etwas technisch angehauchten Schnipsel, die der eigenen Webseite Superkräfte verleihen sollen. Gefühlt jeder SEO hat schon einmal...

Die richtigen Keywords finden

Bei der Suche nach den richtigen Keywords setzt man leider auch mal schnell auf das falsche Pferd. Das liegt daran, dass es für ein und dasselbe Ding mehrere Begriffe gibt. Wie viele das genau sind, variiert bereits stark. Grundsätzlich kann man aber sagen, je populärer etwas ist, desto größer ist die Anzahl der unterschiedlichen Begriffe, die für seine Beschreibung und Benennung kursieren. Das beginnt einerseits bei lokalen Unterschieden (zum Beispiel Frikadelle / Boulette) und erstreckt sich über unterschiedliche Begriffe (etwa weichere Reifenmischung vs Option) oder wissenschaftlicher Bezeichnung und allgemeiner Sprache, wie zum Beispiel Hunde vs Canidae. Andererseits gibt es auch erhebliche Diskrepanzen in Bezug auf den aktiven und passiven Wortschatz eines Einzelnen. In dieser Richtung gehen die Schätzungen weit auseinander und...

blog-1-img-1696
24 Apr

Google Analytics individualisieren

Nachdem ich am Sonntag gezeigt habe, was man mit Google Currents alles anstellen kann (hier nochmal der Link zu unserer Currents Edition), gehe ich heute auf individualisierte Berichte in Analytics ein, um die Webanalyse etwas komfortabler zu gestalten. Im Normalfall fehlt bei Analytics die Möglichkeit direkte Analysen auf Unterverzeichnisse des eigenen Webangebotes zu machen. Genau das brauchen wir aber für Current, denn die Zugriffe laufen ja...

SEO-Optimierung für Webshops – Teil 3: Das Userverhalten

Im ersten Teil der Serie zur Optimierung von Webshops habe ich über die technische Seite geschrieben. Teil zwei handelt von der Produktseite. Im dritten Teil geht es nun um das Userverhalten. Achten Sie beim Seitenaufbau immer auf das Userverhalten Das ist wohl einer der schwierigsten Punkte. Die meisten Shopsysteme bieten Ihnen eine kleine Auswahl von Designs, wie die Produktseite aussehen kann. Sich dort für das richtige Design zu entscheiden ist schwer. Ihr subjektives Empfinden kann Sie da ganz schnell in die Irre führen. Falls möglich, sollten Sie deshalb ein paar Tests machen. Mit welchem Design erzielen Sie den meisten Umsatz? Wenn Sie das herausgefunden haben, können Sie es vielleicht noch ein wenig optimieren. Ich habe auf manchen Seiten das Gefühl,...

Analysetools und die EU-Cookie-Richtlinie

Ich bin mir relativ sicher, dass in der Europäischen Union Zutaten, Größe und Erscheinung von Keksen normiert sind. Und wenn nicht, dann erwarte ich, dass das irgendwann bald passiert. Wie sich allerdings wohl jeder denken kann, behandelt die sogenannte EU-Cookie-Richtlinie (2009/136/EG) genau das nicht, trotzdem konnte ich mir diesen Einstieg nicht verkneifen. Vielmehr geht es in dieser Richtlinie um "die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation". Die Bezeichnung Cookie-Richtlinie ist eine Anlehnung an die "Cookies" genannten kleinen Dateien, die beim Besuch einer Webseite auf dem Computer des Nutzers abgelegt werden. In diesen Dateien werden in der Regel die Aktivitäten des Nutzers auf der Seite gespeichert. Zu den weiteren Zielen der Richtlinie gehört zu verhindern,...